0

Fitline

Ich hatte seit 2005 einige Berührungspunkte mit Fitline. Als ich in der deutschen Radsport Nationalmannschaft war, erfuhr ich, dass die Teammasseurin Fitline Partnerin war. Der deutsche Radsportverband stellte uns FitLine Produkte für die Rennen zur Verfügung. Damals beschäftigte ich mich aber nicht damit, was hinter Fitline steckt. Über die Jahre meiner Arbeit für FLUGPHASE wurde ich immer wieder von FItline Partnern kontaktiert. Von einer FLUGPHASE Kundin erfuhr ich, dass sie seit Einnahme von FitLine vor 3 Jahren nicht mehr krank war. Nachdem ich bereits mehrere Jahre verschiedene andere Hersteller von Vitalstoffen getestet hatte, wurde es also Zeit, einen weiteren Marktführer auf Herz und Nieren in der Praxis zu prüfen.

Fitline, bzw. PM International, fokussiert sich in seinem Marketing besonders auf sein patentiertes Nährstoff Transport Konzept (NTC) System, das die Bioverfügbarkeit der Vitamine und Mineralstoffe im Körper verbessern soll. Das heisst, dass die Stoffe schneller und besser vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden sollen. Ich habe an mehreren FitLine Schulungen teilgenommen, warte bzw. suche aber bisher vergeblich wissenschaftliche Detailinfos zum NTC. Ich möchte wissen, wie die Biochemie genau funktioniert, was FitLine besser macht als andere Hersteller, oder eben nicht.

 

Im März 2021 begann meinen Langzeittest. Alle anderen Produkte, die ich vorher testete, stellte ich ein, um die wahren Auswirkungen auf meinen Körper der FitLine Produkte zu prüfen. Mein Plan: 3 Monate das Optimalset testen, danach 1-2 Monate zurück zu Lifeplus Daily - das bisher beste Produkt zur täglichen Grundversorgung, das ich bisher getestet habe - und dann eventuell wieder FitLine.

Fitline wird - wie Lifeplus und Ringana - über Multilevel Marketing (MLM) vertrieben, also über Kundenempfehlungen. Wer wissen will, we die Businessmodelle der jeweiligen Hersteller aussehen: einfach eine Email an mich.

Getestete Produkte

Optimalset - tägliche Grundversorgung mit Vitalstoffen.

Fitness - Drink - nutze ich für lange Sporteinheiten, um im Optimalfall einen Leistungseinbruch zu vermeiden.

Protein Ultra - proteinreicher Riegel. Diesen will ich in langen Trainingseinheiten in den Bergen zum Einsatz bringen (Radsport, Bergsport, Skilanglauf, etc.)

Power Meal - ein Riegel, der laut FitLine ganze Mahlzeiten ersetzen soll. Ich werde ihn nutzen auf Seminartour im Ausland, wenn ich nach der Arbeit nirgends etwas zu essen finde (passiert ständig) sowie in sehr langen Ausdauereinheiten in den Bergen. Auch zu unserer Sherpahire.com Mera Peak Expedition in Nepal 2022 möchte ich den Riegel mitnehmen.

März 2021 - Erster Eindruck

 

Der Preis bestimmt den ersten Eindruck. Dieser ist sehr hoch bei FItline im Vergleich zur Konkurrenz. Für die Grundversorgung (Optimalset) zahlt man im 3-Monats Abo in der Schweiz 119CHF/Monat. Das ist sehr viel. Vergleich: Lifeplus BioBasics (Basics kostet 65 EUR/Monat. Bei YourSuperfoods zahlt man für SuperGreen und ForeverBeautiful einen ähnlichen Preis wie bei Lifeplus. Über die Jahre habe ich aber gesehen, dass teure Produkte sehr häufig - nicht immer - besser sind. Ich möchte unvoreingenommen herangehen. Es geht mir ausschliesslich um die Qualität und Wirkung der Produkte, deshalb bin ich bereit den hohen Preis zu zahlen für den Test am eigenen Körper. Ich möchte in erster Linie für mein Immunsystem das beste Produkte auf dem Markt finden. Dafür mich ich viele Produkte testen. Egal, was sie kosten.