0

Lifeplus - Ein Langzeittestbericht 

Im Juni 2018 begann ich die tägliche Einnahme von Daily von Lifeplus, einem Hersteller aus Arkansas/USA. Damals völlig ausser Form, merkte ich bereits nach 7 Tagen, dass es langsam bergauf geht. Nach 3 Wochen lief ich 30s pro Kilometer schneller.. Auf einer Hochgebirgswanderung testete ich die Auswirkung auf meine Haut: kein Sonnenbrand ohne Sonnencreme nach einer 8 stündigen Wanderung unter blauem Himmel. Plötzlich fühlte ich mich auch weniger gestresst und hatte allgemein mehr Energie im Alltag. Die Seminartouren überstand ich Energie geladener, war danach nicht mehr fertig wie sonst. Dazu hatte ich weniger grippale Infekte als sonst. Ein Mal erwischt es mich auf Tour: mir ging es viel besser als normal und der Infekt dauerte nur halb so lang wie normal.

Update September 2018: Ich habe Be., die Sporternährungsproduktserie getestet.  Meine Testerfahrungen: ich habe das Produkt in verschiedenen Trainingseinheiten an verschiedenen Tagen in verschiedenen Sportarten getestet. Mal mit, mal ohne Be.sustained in der Flasche. Das Ergebnis: es schmeckt nach reinem Süssstoff. Wenige Minuten nach Einnahme von Be.sustained machte mein Körper von einem Moment auf den anderen zu. Jedes Mal das gleiche. Nichts ging mehr.  Wie ein Hungerast, aber schon nach 20 Min. Skirollern. In den Einheiten, in denen ich nur Wasser zu mir nahm, passierte das nicht. Solch einen negativen Effekt auf meine Leistung nach all den Jahren Profisport mit zig verschiedenen Pulvern in der Trinkflasche habe ich noch nie erlebt. Mein Fazit: absoluter Schrott!

Update Februar 2019: nun habe ich genug Erfahrung gesammelt, um einschätzen zu können, wie Daily auf mein Immunsystem wirkt:  Die Häufigkeit meiner Infekte hat sich leider nicht verringert. Dafür fallen die Infekte weniger gravierend aus und sind bereits nach einer Woche vorbei, wo sie mich vor Lifeplus immer mindestens 2 Wochen ausser Gefecht gesetzt hatten. Fazit: Die Auswirkung von Daily ist nicht ganz wie erhofft, aber es hat definitiv eine positive Wirkung auf mein Immunsystem. 

Hardcore Test Nepal Frühjahr 2019: Auf meiner letzten Nepal Reise war ich 2 Wochen lang krank - Magen und Sinusitis. Dieses Mal war mein grosses Ziel: gesund bleiben! Mein Weg dorthin: 1. ein Mittel aus der Apotheke, um die Darmflora auf Nepal vorzubereiten; 2. Jedes Besteck und Essen wurde mit kollodialem Silber besprüht; 3. eine Tablette ImmunFormula jeden Morgen vor der Wanderung; 4. eine Tablette HeartForumula am Abend nach jeder Wanderung. Resultat: NICHTS! Weder Magen-Darm Probleme noch eine Erkältung noch Sinusitis noch sonst irgendwas. Ich war niemals am Anschlag. Mein Immunsystem fühlte sich auch komplett stabil an, selbst am Passtag auf über 5000m. Nur eine Stunde litt ich, als meine Lunge die kalten Temperaturen auf 4500m nicht ertrug und ich eine einstündige Asthmaattacke bekam, bis die Sonne über die Berggipfel kam.

Lifeplus Produkte sind sehr hoch dosiert. Auch fettlösliche Vitamine sind nicht selten deutlich höher dosiert als die empfohlene Tagesmenge. Nicht wenige sagen, dass die empfohlenen Tagesmengen viel zu niedrig seien. Allerdings sollte man die Gefahr von Überdosierung von Vitaminen - insbesondere bei langfristiger Einnahme - nicht unterschätzen. Deshalb handhabe ich es lieber so, dass ich Daily BioBasics niedriger dosiere als auf der Packung empfohlen. Ein netter Nebeneffekt: so reicht eine Dose (ca. 65 EUR) deutlich mehr als einen Monat.

Wer selber testen will: einfach PIN 8589805 im online Shop von Lifeplus eingeben und schon könnt ihr es bestellen. Daily kostet via ASAP Bestellung ca. 65 EUR für eine Monatsration.